Gratis-Versand ab 50€ (in DE) | Sofort Versand werktags bis 12 Uhr.

Gratis Versand ab 50,- €* (innerh. Deutschland) | Sofort Versand werktags bis 12 Uhr.

 

Sophie kocht: Indisches Ratatouille – Rezept mit Okraschoten

Ratatouille mal anders: Heute kocht Sophie ein Rezept mit leckeren Okraschoten – und zwar Ratatouille nach indischer Art. Das Gericht ist zwar etwas aufwendiger, aber dafür schmeckt es auch doppelt so gut!

Deine Liste mit Zutaten für 4 bis 6 Personen:

120 ml Sonnenblumenöl
2 Stk. Mittelgroße rote Zwiebel, in 3 cm große Würfel geschnitten (300 g)
1 kg festkochende Kartoffeln, geschält und in 3 cm große Würfel geschnitten
3 Stk. große rote Paprikaschoten, in 3 cm große Würfel geschnitten (300 g)
1,5 EL Panch Phoron (südasiatische Gewürzmischung)
¼ TL gemahlener Kurkuma
5 Stk. ganzer Kardamom
450 g Okraschoten, geputzt (alternativ grüne Bohnen)
2 Stk. Tomaten, geschält und gehackt (160 g)
3 Stk. grüne Chilischoten, fein gehackt 
2 TL Thai Curry
2 TL Bio-Roh-Rohrzucker
1-3 EL Tamarindenpaste (je nach Säuregehalt)
50 g Kürbiskerne, leicht geröstet
1 EL Korianderblätter
Kristallsalz, fein gemahlen

Tipp: Frische Okraschoten findest du nicht in jedem Supermarkt. In asiatischen, afrikanischen oder arabischen Gemüseläden sind Okraschoten jedoch fast immer in frischer und eingelegter Form zu finden. Sophie empfiehlt für dieses Ratatouille frische Schoten.

Die Zubereitung

Die 120 ml Sonnenblumenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Gib die 300 g gewürfelte Zwiebeln und 1 kg Kartoffeln (gewürfelt) hinzu und brate sie bei mittlerer bis hoher Temperatur circa 10 Minuten unter gelegentlichem Rühren an. Das Gemüse anschließend mit einem Schaumlöffel herausheben und beiseitestellen.

Panch-Phoron von Boomers Gourmet

Falls nötig, nun so viel Sonnenblumenöl auffüllen, dass in der Pfanne etwa 2 EL vorhanden sind. Die 3 roten, gewürfelten Paprikaschoten und die Gewürze (1 ½ EL Panch Phoron, ¼ TL gemahlener Kurkuma, 5 Stk. Kardamomkapseln) hineingeben und unter häufigem Rühren 3 Minuten lang bei hoher Temperatur anbraten. Die 450 g Okraschoten oder die Bohnen, die 2 gewürfelten Tomaten, die 3 grünen Chilischoten (feingehackt) und die 2 TL Thai Curry 5 Minuten mitbraten.

Als nächstes die Zwiebeln und Kartoffeln zurück in die Pfanne geben, mit 2 TL Bio-Roh-Rohrzucker, 1-3 EL Tamarinden-Paste, 200 ml Wasser sowie einem ¾ TL Kristallsalz abschmecken und weitere 5 Minuten köcheln lassen.

Heize nebenbei den Backofen auf 220 °C vor.

Das Gemüse jetzt nur noch in einer ofenfesten Form verteilen, mit den 50 g gerösteten Kürbiskernen bestreuen und 12 Minuten im Ofen fertig garen. Für den einen EL Koriander, das frische Koriandergrün waschen und fein hacken. Das Ratatouille damit bestreuen und das Okra-Gericht noch warm servieren.

Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Nachkochen und hoffen, dass dir dieses besondere Rezept mit Okraschoten gut gefällt.

 

Bildquelle: ©iStock.com – Piotr Krzeslak

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Roh-Rohrzucker, mittelfein Roh-Rohrzucker, mittelfein
Inhalt 500 g (0,50 € * / 100 g)
ab 2,50 € *
BIO Kurkuma, gemahlen BIO Kurkuma, gemahlen
Inhalt 65 g (6,46 € * / 100 g)
ab 4,20 € *
Rosa Kristallsalz, gemahlen Original Punjab (200 km südlich des Himalaya) Rosa Kristallsalz, gemahlen Original Punjab...
Inhalt 400 g (1,25 € * / 100 g)
5,00 € *
Korianderblätter Korianderblätter
Inhalt 15 g (21,33 € * / 100 g)
ab 3,20 € *