Gratis-Versand ab 50€ (in DE) | Sofort Versand werktags bis 12 Uhr.

Gratis Versand ab 50,- €* (innerh. Deutschland) | Sofort Versand werktags bis 12 Uhr.

 

Was ist Cumeo Pfeffer? - Gewürze zum Kennenlernen

Ein intensives Aroma nach Grapefruit und eine unverwechselbare, erfrischende Schärfe machen die nepalesische Kostbarkeit zu einem der gefragtesten Gewürze der Sterneküche. In Europa ist der fruchtige Genuss eher unbekannt und daher widmen wir uns heute der Frage: Was ist Cumeo Pfeffer? Wo wird der Pfeffer angebaut? Was zeichnet ihn aus und wie veredelt er Fischgerichte und Desserts?

Pfeffer aus Nepal - die exotische Kostbarkeit aus dem Himalaja

An den steilen Hängen des Himalajas in Nepal gedeiht das Gewürz, das nirgends auf der Welt vom Menschen kultiviert wird. Der südasiatische Pfeffer gedeiht ausschließlich als Wildwuchs an dornigen Sträuchern auf 1.200 bis 2.500 Höhenmetern. Was ist Cumeo Pfeffer und welcher Gattung gehört er an? Darüber herrscht unter Botanikern Uneinigkeit. Am wahrscheinlichsten ist, dass der Cumeo Pfeffer mit dem asiatischen Szechuanpfeffer verwandt ist und zur Familie der Rautengewächse gehört. Der sogenannte Grapefruit-Pfeffer besteht aus runden, kleinen Beeren, die bei der Ernte unter erschwerten Bedingungen im Gebirge handgepflückt werden. Die Früchte werden anschließend mit der Hand verlesen und schonend luftgetrocknet, bis sie ihre prägnante dunkle Farbe annehmen.

Wie schmeckt Cumeo Pfeffer?

Der seltene Pfeffer aus Nepal ist unverkennbar in seiner Intensität und Frische. Wird er zwischen den Fingern gerieben, entfaltet sich bereits der durchdringende Duft nach herrlichen Zitrusfrüchten. Auf der Zunge entfacht er zudem eine Geschmacksexplosion, die neben der Frische eine milde Schärfe und einen Hauch von Lorbeer besitzt. Durch dieses faszinierende Zusammenspiel eignet sich Cumeo Pfeffer hervorragend für deftige und süße Speisen.

Fruchtiger Scharfmacher: Wie wird Cumeo Pfeffer verwendet?

Der Pfeffer aus Nepal behält vor allem in Form von getrocknete Beeren als Ganzes sein vollmundiges Aroma. Cumeo Pfeffer ist reich an ätherischen Ölen, die für den unwiderstehlichen Zitronengeschmack verantwortlich sind. Erst beim Mahlen, wenn die äußere Schale zerbricht, entfaltet sich die vollständige Pfeffernote. Bei der Zubereitung der Gewürze sollte berücksichtigt werden, dass ätherische Öle schnell verflüchtigen. Empfehlenswert ist es, den Cumeo Pfeffer erst kurz vor Ende der Garzeit den Gerichten zuzugeben oder ihn frisch vorm Servieren über den Speisen zu mahlen.

Wirkung vom nepalesischen Grapefruit-Pfeffer

Der hohe Anteil ätherischer Öle prägt zum einen die Geschmackskomponente, zum anderen besitzen die Inhaltsstoffe eine heilende Wirkung. Forscher schätzen Cumeo Pfeffer als stark antioxidativ ein und vermuten, dass das Gewürz vor freien Radikalen schützt. Nachgewiesen ist, dass die ätherischen Öle entkrampfend, antibakteriell und anregend wirken. Beim Verzehr der gewürzten Speisen wird die Verdauung angeregt, der Appetit gesteigert und einem Völlegefühl vorgebeugt.

Was ist Cumeo Pfeffer? - Der Steckbrief:

Name

Cumeo Pfeffer

Synonym

Grapefruit-Pfeffer

Herkunft

Himalaja in Nepal

Familie

Rautengewächse

Geschmack

Zitronen-Grapefruit-Aroma, milde Schärfe

Besonderheit

handgepflückte Rarität, Wildwuchs

Cumeo Pfeffer in Pfeffermühle

Kulinarischer Hochgenuss für Süßspeisen und Herzhaftes

Durch sein vielseitiges Aroma, das pikante und frische Nuancen vereint, ist der Pfeffer aus Nepal für deftige und süße Speisen geeignet und unterstreicht den Geschmack von Fischgerichten oder Desserts.

Beliebt ist das Würzen mit Cumeo Pfeffer vor allem bei Meeresfrüchten und Fischen. Durch seine Zitrus-Nuancen ersetzt er die Beigabe von Zitronen und verleiht den Rezepten eine charismatische Schmackhaftigkeit. Er ist ein perfekter Begleiter der asiatischen Küche. Die genussvolle Rarität ergänzt marinierten Lachs, Fischpfannen in Kokossoße oder Garnelencurry. Er harmoniert exzellent mit frisch-fruchtigen Gewürzen wie Ingwer, Zitronengras, Koriander oder Chilis. Die würzige Note findet Einklang mit Gewürzen wie Muskatnuss, Kümmel oder Bockshornklee. In der europäischen Küche umspielt Cumeo Pfeffer rustikale Gerichte wie Pannfisch in Senfsoße oder gegrillte Fischfilets. Ebenso veredelt er Miesmuscheln, Eismeergarnelen oder Calamari, ohne aufdringlich zu sein.

Ähnlich wie rosa Pfeffer verwandelt Cumeo Pfeffer Nachspeisen in einen aufregenden Gaumenschmaus. Auf kräftigen Schokomousses kreiert der fruchtige Pfeffer ein interessantes Zusammenspiel. Gemeinsam mit Kardamom harmoniert er ebenfalls in schweren, süßen Fruchteisvarianten.

Wir wünschen viel Freude beim Probieren der Rarität aus dem Himalaja und guten Appetit!

 

Bildquelle: ©iStock.com – daizuoxin

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Zitronengras, gemahlen Zitronengras, gemahlen
Inhalt 25 g (16,80 € * / 100 g)
ab 4,20 € *
Ingwer geschnitten Ingwer geschnitten
Inhalt 50 g (6,40 € * / 100 g)
ab 3,20 € *
Koriander, ganz Koriander, ganz
Inhalt 40 g (8,00 € * / 100 g)
ab 3,20 € *
Muskatnuss "Grenadas Best", gemahlen Muskatnuss "Grenadas Best", gemahlen
Inhalt 50 g (8,40 € * / 100 g)
ab 4,20 € *