Roastbeef mit Pfeffer-Senf-Kruste

Quelle: https://www.gewuerze-boomers.de/rcp_recipe/roastbeef-mit-pfeffer-senf-kruste
Gesamtzeit
485 Minuten
Schwierigkeitsgrad
normal

Roastbeef, ein echter Klassiker, den Sophie für dich mit einer leckeren Pfeffer-Senfkruste ausprobiert hat. Und absolut empfehlenswert daher kommt! Unsere Mischung des bunten Pfeffers setzt sich aus ausgesuchten grünem, schwarzem, weißem und rosafarbenem Pfeffer zusammen und verbindet die aromatische Vielfalt der verschiedenen Sorten. Es ist der ideale Mix, um im Mörser die Aromen voll zu entfalten und mit dem aromatischen Senf eine würzige Kruste zuzubereiten.

Zutaten

2 EL Bunter Pfeffer
1500 g Roastbeef
2 EL Bratöl
2 EL Senf, aus dem Glas
Rosa Kristallsalz, gemahlen Original Punjab (200 km südlich des Himalaya)

Zubereitung

Gib die bunten Pfefferkörner in den Mörser und bringe ihn auf die gewünschte Körnung. 
Sophie hat einen groben Senf verwendet, deshalb haben wir den Pfeffer auch etwas rustikaler gelassen.

Backofen: 90 °C Ober/Unterhitze, das ist etwas von deinem Backofen abhängig. 

Erhitze eine Pfanne oder Bräter, in der das Roastbeef Platz hat und brate es, bei starker Hitze, im Bratöl an, ca. 8 Min.
Noch mit rosa Kristallsalz würzen und dann für 1 Std. in den Backofen. 
Den vorbereiteten Pfeffer mischst du mit dem Senf, aus dem Glas. Hier kannst du ganz nach Geschmack entscheiden, süßer, grober oder doch lieber Dijon Senf, wo nach steht dir heute der Sinn? 

Nach einer Std. nimmst du den Braten aus dem Ofen und bestreichst ihn mit der Kruste, für weitere 3,5 Std. ab in den Backofen. Solltest du ein Bratenthermometer haben, hast du bei einer Kerntemperatur von 55 °C, ein rosa Roastbeef gebraten. 

Als Beilage gibt es bei uns ein rustikales Landbrot und Kräuterbutter.