Gratis-Versand ab 50€ (in DE) | Sofort Versand werktags bis 12 Uhr.

Gratis Versand ab 50,- €* (innerh. Deutschland) | Sofort Versand werktags bis 12 Uhr.

 

Sophie kocht: Kichererbsen Curry mit geräuchertem Paprika

Heute zeigt euch Sophie wie ihr ein orientalisches Kichererbsen Curry mit geräuchertem Paprika zubereiten könnt - eine wahre Geschmacksexplosion für den Gaumen, die mit der einfachen Kochanleitung im Handumdrehen zubereitet ist.

Deine Einkaufsliste, für 4 Personen

300 g rote Paprika, geröstet aus dem Glas (Abtropfgewicht)
3 EL Olivenöl ARISTAEUS
1 Stk. rote Zwiebel (gewürfelt)
3 Stk. Knoblauchzehen (fein gewürfelt)
500 ml Kokosnussmilch
200 ml passierte Tomaten
55 g Maisstärke
1 TL geräuchertes Paprika
2 TL Thai Curry
1 Prise Chili Peperoncini, Schärfegrad 7
1 Stk. gelbe Paprika, geputzt und gewürfelt
600 g Kichererbsen (Abtropfgewicht)
250 g Blattspinat (tiefgekühlt und in einem Sieb aufgetaut)
280 g Reis

rosa Kristallsalz, fein gemahlen
Tellicherry Pfeffer, frisch gemahlen

Die Zubereitung: Kichererbsen Curry mit geräuchertem Paprika 

Beginne damit die Rote Zwiebel in kleine Würfel zu schneiden sowie die drei Knoblauchzehen fein zu würfeln. Anschließend werden 3 EL Olivenöl ARISTAEUS in einer Pfanne erhitzt, um darin die Zwiebeln und den Knoblauch glasig anzudünsten. Ausgiebig mit rosa Kristallsalz und Tellicherry Pfeffer würzen und zur Seite stellen. Von den 300 g gerösteten roten Paprikas aus dem Glas, die Flüssigkeit abgießen. 

Paprika-_gerauchert-_Pimenton_de_la_Vera-_Scharfegrad_4_Dose-BIn einem Mixer nun folgende Zutaten für dein Curry mit Kichererbsen pürieren:

  • geröstete rote Paprika
  • angebratene Zwiebeln und Knoblauch
  • 500 ml Kokosnussmilch
  • 200 ml passierte Tomaten
  • 55 g Maisstärke
  • 1 TL geräuchertes Paprika
  • 2 TL Thai Curry
  • 1 Prise Chili Peperoncini (Schärfegrad 7)


Bei Bedarf noch mit rosa Kristallsalz, fein gemahlen und Tellicherry Pfeffer, frisch gemahlen nachwürzen.

Jetzt den Backofen auf 200°C Ober/Unterhitze vorheizen.

Die gelbe Paprika putzen und in Würfel schneiden. Nun die fertig pürierte Soße in eine gefettet Auflaufform geben und die gewürfelte Paprika für das Kichererbsen Curry untermischen. Die Kichererbsen, den Blattspinat (tiefgekühlt und in einem Sieb aufgetaut) sowie die Cocktailtomaten (halbiert) auf der Soße arrangieren, sodass eine bunte und ansprechende Optik entseht.

Das Kichererbsen Curry wird für circa 45 Minuten im Ofen gebacken. Die 280 g Reis als Beilage entsprechend der Anweisung zubereiten oder du probierst mal gewärmtes Naan Brot dazu aus.

Wir wünschen euch guten Appetit!

Bildquelle: ©iStock.com - nata_vkusidey

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.