Gratis-Versand ab 50€ (in DE) | Sofort Versand werktags bis 12 Uhr.

Gratis Versand ab 50,- €* (innerh. Deutschland) | Sofort Versand werktags bis 12 Uhr.

 

Tolle Rolle: Unsere Wirsing-Ideen für die Winterzeit

Abwechslungsreiche Zubereitung des beliebten Wirsings

Winter- oder Spätwirsing zeichnet sich durch seine dunklen, krausen Blätter aus, welche besonders vollmundig und kräftig schmecken. Er ist aus der regionalen Küche nicht wegzudenken und in Suppen, Aufläufen oder als Gemüsebeilagen eine wunderbare Köstlichkeit mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen. Wirsing enthält neben einen hohen Anteil an Vitamin C und Vitamin A wichtige Nähstoffe wie Magnesium und Kalzium.

Das Wunderbare an dem delikaten Kohlkopf ist sein Facettenreichtum. Du kannst ganz individuell Wirsing würzen und seine milde Würze wird stets anders unterstrichen. Wirsing harmoniert in deftigen Eintöpfen besonders einzigartig mit Kreuzkümmel und Lorbeerblättern. Im Einklang mit erstklassigem Meeressalz und edlem Pfeffer gelingt jede klassische Wirsingsuppe der klassisch deutschen Küche. Möchtest du den Wirsing erfrischend leicht kreieren, empfehlen wir Gerichte mit Zitronengras oder Zitronenmyrte. Diese sanften exotischen Aromen nehmen dem Kohl seinen leicht bitteren Eigengeschmack.

Sehr beliebt ist der Wirsing zudem in asiatischen Gerichten, die durch Chilischoten geschärft sind oder durch milden Curry süßlich abgerundet werden.

Nachfolgend stellen wir zwei unkomplizierte Wirsingvariationen vor, die leicht in der Zubereitung, dabei aber wunderbar faszinierend im Geschmack sind.

Zart erfrischender Wirsing in Sahnesauce mit einer Nuance Zitrone

zitronenmyrte-outback-gewuerz-gemahlen-gewuerz-doseDieses Grundrezept eignet sich vor allem zu Gerichten aus delikatem Fisch, aber auch zu leichtem Geflügel. Die sahnige Konsistenz wird fantastisch durch die Frische der Zitronenmyrte zu einer leicht mundenden Köstlichkeit. Du kannst den Wirsing würzen, indem du die Gewürze in frischer Form dem Wirsing beifügst. Wenn du eine Gewürzmühle kaufen möchtest, achte bei deiner Wahl auf hochwertige Qualität, bei der die Gewürze schonend gemahlen werden und auf diese Weise ihr traumhaftes Aroma in ganzer Fülle entfalten.

Zutaten für 4 Personen

  • 1kg Wirsing
  • 50g Räucherspeck
  • 1 EL Öl
  • Pfeffer und Salz
  • Muskatnuss (ganz)
  • 125ml Fleischbrühe
  • 125ml Crème fraîche
  • Zitronenmyrte (messerspitze)

Zubereitung

Entferne zuerst die äußeren Blätter des Wirsings und viertel den Kohlkopf, damit du den Strunk mühelos auslösen kannst. Jetzt kannst du den Wirsing in breite Streifen schneiden. Der gewürfelte Räucherspeck wird in dem Öl angebraten. Gib nun den Kohl dazu und dünste ihn kurz an. Im nächsten Schritt solltest du den Wirsing würzen, damit sich insbesondere die frisch geriebene Muskatnuss und die Zitronenmyrte entfalten können. Der Kohl wird nun mit der Fleischbrühe und der Crème fraîche abgelöscht, untergerührt und 20 Minuten in einem zugedeckten Topf geköchelt.

Exotische Wirsingkreation mit Curry und Süßkartoffel

knoblauch-granulat-gewuerz-dose

Zutaten für 4 Personen

  • 700g Wirsing
  • 1 großer Apfel
  • 400g Süßkartoffen
  • 300ml nicht gesüßte Kokosmilch
  • 400ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 große Zwiebel
  • 1/2 TL Knoblauch
  • 60g Ingwer (frisch)
  • 1/2 TL Chili
  • 1 TL Curry
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Der Wirsing wird im ersten Schritt von den äußeren Blättern befreit und geviertelt, um den Strunk zu entfernen. Schneide ihn in feine Streifen. Der Apfel, der Ingwer und die Süßkartoffeln werden geschält und in kleine, mundgerechte Stücke geschnitten. Die Zwiebel und der Knoblauch werden in kleine Würfel geschnitten.

Das Öl erhitzt du im nächsten Schritt in einem Topf und dünstest die Zwiebel, den Knoblauch und den Apfel zusammen mit dem Ingwer scharf an. Wenn der Wirsing besonders erstklassig duften und munden soll, solltest du stets exquisite Gewürze kaufen, die in ihrer Natürlichkeit und ihrem anmutigen Aroma überzeugen. Du kannst nach eigenem Belieben den Wirsing würzen, so dass er intensiv scharf oder süßlich mild nach Curry schmeckt. Der Wirsing wird gemeinsam mit den Gewürzen sowie der Süßkartoffel angedünstet und mit der Gemüsebrühe und der Kokosmilch abgelöscht. Das Gemüse wird nun bei geringer Temperatur 20 Minuten gekocht.

Bildquellen:
©iStock/JoeGough

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Kreuzkümmel "Cumin", gemahlen Kreuzkümmel "Cumin", gemahlen
Inhalt 65 g (6,00 € * / 100 g)
ab 3,90 € *
Lorbeerblätter Lorbeerblätter
Inhalt 10 g (32,00 € * / 100 g)
ab 3,20 € *
Zitronengras, gemahlen Zitronengras, gemahlen
Inhalt 25 g (15,60 € * / 100 g)
ab 3,90 € *
Zitronenmyrte Zitronenmyrte
Inhalt 30 g (13,00 € * / 100 g)
ab 3,90 € *
Knoblauchgranulat, californisch Knoblauchgranulat, californisch
Inhalt 75 g (5,20 € * / 100 g)
ab 3,90 € *
Chili - Salz Chili - Salz
Inhalt 85 g (8,12 € * / 100 g)
6,90 € *
Curry Madras, original indisch, Gewürzmischung Curry Madras, original indisch, Gewürzmischung
Inhalt 75 g (5,20 € * / 100 g)
ab 3,90 € *