Gratis-Versand ab 50€* in DE | Sofort Versand werktags bis 12 Uhr.

Gratis Versand ab 50€* in DE | Sofort Versand werktags bis 12 Uhr.

 

Rote-Beete-Gnocchi

Vorbereitung: 60 Min. Garzeit: 8 Min. Gesamtzeit: 70 Min. Portionen: 2 Italienische Küche
Muskatnuss_113_Rote_Beete_Gnocchi_Titelbild_6zu4_Titelbild

Frisch, gesund und farbenfroh – das sind Sophies leckere Rote-Beete-Gnocchi. Bei dem Rezept kommt die rote Rübe so richtig zur Geltung. Wir zeigen Dir, wie du die Rote-Beete-Gnocchi ganz einfach selber machen kannst. Zusammen mit grünem Spargel, Parmesan, etwas Orangen Olivenöl und Walnusskernen zauberst Du so ein unwiderstehliches Gericht für Dich, Deine Familie und Deine Freunde.

Zutaten

  • 200 g Kartoffeln, mehlig und schon gegart
  • 450 g Rote Beete vorgekocht und geschält
  • 1 Prise Rosa Kristallsalz gemahlen
  • 200 g Mehl und etwas zum Arbeiten
  • 60 g Grieß
  • 1 Stk. Ei
  • 1 Stk. Eigelb
  • 5 EL Sahne
  • 1 EL flüssige Butter
  • etwas Tellicherry Pfeffer, frisch aus der Mühle
  • etwas Muskat, frisch gerieben
  • 800 g grüner Spargel
  • 10 Blätter Salbei
  • 60 g Parmesan
  • 6 EL Orangen Olivenöl
  • 1 Stk. Knoblauchzehe
  • 80 g Walnusskerne

Zutaten kaufen

BIO Salbei, geschnitten
BIO Salbei, geschnitten
Salbei passt sehr gut zu Hackfleisch- oder Geflügelfüllungen, aber auch generell zu Kalb, Rind,...
Inhalt 20 g (16,00 € * / 100 g)
ab 3,20 € *
sofort lieferbar
BIO Schwarzer Tellicherry Pfeffer, Garbled Special Extra Bold (TGSEB)
BIO Schwarzer Tellicherry Pfeffer, Garbled...
Dieser BIO Tellicherry (Thalassery) gilt als weltweit bester & exquisitester schwarzer...
Inhalt 80 g (5,25 € * / 100 g)
ab 4,20 € *
sofort lieferbar
exquisites Orangen Olivenöl
exquisites Orangen Olivenöl
Eine edle Symphonie aus extra nativem Olivenöl und unbehandelter, frischer Orangen.
Inhalt 250 ml (38,00 € * / 1000 ml)
9,50 € *
sofort lieferbar
Muskatnuss, 6 Stück "Grenadas Best"
Muskatnuss, 6 Stück "Grenadas Best"
Gemüse, Kartoffeln, Suppen, Hammel-und Lammgerichte, Honig-und Früchtekuchen, Obstsalat,...
Inhalt 6 Stück (0,70 € * / 1 Stück)
ab 4,20 € *
sofort lieferbar
Exquisit
Muskatmühle MUSKATINO
Muskatmühle MUSKATINO
Muskatnuss, frisch zu mahlen, geht jetzt ganz komfortabel - mit der handlichen Muskatmühle von...
Inhalt 1 Stück
ab 21,00 € *
sofort lieferbar

Der Teig

Die 200 g mehlig kochenden Kartoffeln, schon gegart, drückst Du durch eine Kartoffelpresse. Die geschälten und vorgegarten 450 g Rote Beete lassen sich besser zerkleinern, wenn Du sie in ca. 1 cm große Würfel schneidest und mit den 5 EL Sahne in einer Küchenmaschine zerkleinerst.

Jetzt fügst Du die Kartoffeln und Rote Beete in eine Schüssel und gibst ca. 200 g Mehl, 60 g Grieß, 1 Stk. Ei, das 1 Stk. Eigelb sowie 1 EL flüssige Butter hinzu. Gewürzt wird die Masse mit Tellicherry Pfeffer, aus der Mühle, Muskat, frisch gerieben und Rosa Kristallsalz, gemahlen. Den Teig nicht lange kneten, sondern alles nur kurz verkneten. 

Gnocchi formen

Mind. 30 Minuten ruhen lassen, dann aus dem Teig fingerdicke Rollen formen (ggf. etwas Mehl zur Hilfe nehmen) 3 cm breite Stücke abschneiden, zu ovalen Gnocchi rollen. Bis zum Garen kannst Du die Rote-Beete-Gnocchi einfach auf der Arbeitsfläche ruhen lassen.

Rote Beete und Spargel

Die 800 g grünen Spargel waschen, nur am dicken Stangenende schälen, frisch anschneiden und in mundgerechte Stücke teilen. Die 10 Salbei Blätter, bis auf 4 St. fein hacken.

Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Die Rote-Bete-Gnocchi hineingeben und bei schwacher Hitze 2–3 Minuten ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und gut abtropfen lassen.

Während das Wasser zum Kochen gebracht wird, kannst Du die 60 g Parmesan fein reiben.

6 EL Orangen Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Spargel darin 2–3 Minuten braten, dabei gelegentlich umrühren. Die Knoblauchzehe häuten und im Ganzen zusammen mit den 80 g Walnüssen ergänzen und alles weitere 2–3 Minuten braten. Die abgetropften Rote-Bete-Gnocchi und den gehackten Salbei dazugeben und mit Rosa Kristallsalz, Tellicherry Pfeffer und Muskat abschmecken. Auf Teller verteilen und mit dem Parmesan bestreuen. Mit je einem Salbeiblatt garnieren und servieren.

Sophies Tipp:

Die volle Farbe entfalten die Rote-Beete-Gnocchi erst, wenn sie etwas abkühlen. Du kannst sie also auch gut vorbereiten und dann à la minute kurz anbraten.